WAZ

Verbandsliga, Herren: HC. RWO 22/88 – HC TV Rhede 37:25 (17:8): 
Der sechste Sieg in Serie war auch eine Ansage an die Konkurrenz: „Wir sind da, wenn ihr patzt!“ Die Rot-Weißen ließen ihrem stellenweise überforderten Gegner in der Hans-Jansen-Halle nicht den Hauch einer Chance.

Die Mannschaft von Spielertrainer Lars Jankowski legte den Grundstein für die zwei Zähler in der Deckung. „Unsere Abwehrarbeit in der ersten Halbzeit war überragend“, freute sich der Coach über die konzentrierte wie konsequente Herangehensweise am eigenen Kreis. Nach gut einer Viertelstunde lagen die Oberhausener bereits mit 10:2 deutlich vorne.

Dem großen Vorsprung geschuldet, konnten es sich die Gastgeber im zweiten Abschnitt sogar leisten, die Spannung ein wenig abfallen zu lassen. „Die Nachlässigkeiten sind dann irgendwo schon nachvollziehbar. Das war eine reife, geschlossene Leistung. Auch die Stimmung, die von der Bank kam, war super“, schloss Jankowski sehr zufrieden.

HC. RWO: Vöpel, Baumbach; Kusch (10), Wagner, Janduda (5), Meissner (4), Jankowski, Hanenberg (1), Janus (4/1), Giepmann (5), Werner (3), Jany (4/1), D. Kerger, Ebbing (1).

Handballobmann

Moritz Schmaeing

rwohandball@gmx.de

 

 

ESB Verantwortlicher

Ralf Beckers

ralf.beckers@online.de

+4915255995763

Kommen sie zu uns
Mitgliedsantrag.doc
Microsoft Word-Dokument [298.0 KB]