Verbandsliga, Herren

HC. Rot-Weiß Oberhausen –

Tschft. St. Tönis 30:26 (13:13)

 

Auch das dritte Heimspiel in dieser Saison gestalteten die Oberhausener erfolgreich. In der bis in die Schlussphase hinein spannenden und ausgeglichenen Partie schenkten sich beide Mannschaften nichts. Beim 8:11 (19.) überstanden die Mannen von Krzysztof Szargiej nicht die einzige kritische Situation. Die

Rot-Weißen behielten sowohl da kühlen Kopf als auch zehn Minuten vor dem Abpfiff, als die Turnerschaft mit 24:22 vorne lag. Mit Moral und unbändigem Willen lotsten die Gastgeber die beiden Zähler in ihre Richtung. „Es kommt ja nicht oft vor, dass ich so etwas von mir gebe. Aber: Ich bin endlich mal rundum zufrieden. Die Jungs haben das gegen ein starkes St. Tönis richtig gut gemacht“, war Szargiej hinterher voll des Lobes.

 

HC RWO: Baumbach, Vöpel, Wagner (3), Schneider, Hansen (4), Schindler, F. Hanenberg (7), Giepmann (7/3), M. Jany (3), Marijanovic, Helge Tervoort (4), Jankowski, D. Kerger (1), Ebbing (1).

 

 

Handballobmann

Lars Jankowski

L_Jankowski@web.de

0176 20049986

ESB Verantwortlicher

Ralf Beckers

ralf.beckers@online.de

+4915255995763

Kommen sie zu uns
Mitgliedsantrag.doc
Microsoft Word-Dokument [298.0 KB]